+++ SUT-Newsticker +++

Aktuelle Meldungen

Mittellandkanal ab dem

10. Februar gesperrt

MAN Engines

präsentiert iSea



SUT LIVE

Spannende Interviews und Berichte als Podcasts und Videos finden Sie auf unserem YouTube Kanal „SUT live“  www.youtube.com/
watch?v=Nblh9whZvB0

Termine


08. bis 10.06. | TOC | Ahoy Rotterdam

22. bis 24.06.2021 | LogiMAT | Messe Stuttgart

26. bis 28.10.2021 | Intermodal Europe | Rai Rotterdam

 

 

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. ist mit dem Bilanz ihrer Digital Logistics Days zufrieden: Rund 1.200 Teilnehmer aus über 15 Ländern, zehn Partner und mehr als 55 Redner beteiligten sich mit Beiträgen zu Technologien und Innovationen aus den Bereichen Warehousing und Fulfillment, Last Mile und Delivery sowie Transport und Global.

 

Am 15. April soll der jährliche Aktionstag „Tag der Logistik“ der interessierten Öffentlichkeit Einblicke in die Prozesse und Technologien in der Logistik zu erhalten. Auch hier bietet die Digitalisierung neue Möglichkeiten mit Webinaren, Videokonferenzen, Live-Streams, Vlogs, Blogs, Fotos und vielem mehr. Interessenten können sich unkompliziert und live im Netz anschauen, welche logistische Arbeit, Funktionen und Prozesse den Alltag bestimmen und ermöglichen und welche Rolle die Digitalisierung dabei spielt.

 

Die BVL setzt für den Deutschen Logistik-Kongress auf ein Zwei-Phasen-Modell im Zulauf auf den Veranstaltungstermin vom 20. bis 22. Oktober 2021. In der ersten Phase ist ein hochkarätiges Digitalevent in der Planung. Die BVL sieht sich gut vorbereitet, den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm sowie Partnern in den Bereichen Ausstellung und Sponsoring attraktive Angebote für die Online-Präsentation ihrer Leistungen und Lösungen machen zu können. Parallel dazu laufen Vorbereitungen für einen Präsenzteil des Kongresses. Die Entscheidung zur konkreten Umsetzung einer analogen Netzwerkveranstaltung soll Anfang Juni fallen und damit die Phase Zwei einläuten.

 

Nach den Absagen der Messen 2020 und 2021 soll die Breakbulk Europe nun 2022 und wahrscheinlich auch 2023 in den sechs großen, miteinander verbundenen Ahoy-Hallen in Rotterdam stattfinden.

 

 

 

 

Aktuelle Ausgabe


Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe

200 Jahre J. Müller Brake

Marktübersicht Reachstacker

Neubauübersicht Flusskreuzfahrtschiffe

Annalena Baerbock und die Oder


Interviews mit Björn Becker (HSL)
Jan Sönke Eckel (RheinCargo)
Christoph Holtkemper (Roland Umschlag)
Steffen Nestler (DGG)

Armin Gätz (IGE)



Editorial


Klimawende und Verkehr: Frische Ideen gefragt!


Die grüne Kandidatin für das nächste Bundeskanzleramt, Annalena Baerbock, geht munter ans Werk: Ohne Angst vor komplexen Themen nimmt sie frisch, frech und frei Stellung und lässt sich auch von gelegentlichen Fehlleistungen nicht entmutigen. Im Gegensatz zu ... weiterlesen


Prolog


Nicht vergessen!

Die Verkehre sind mit den unterschiedlichen Verordnungslagen während der aktuellen Pandemie aus dem Tritt geraten. Just in time Verkehre stehen ebenso auf dem Prüfstand, wie Verkehrsrouten und Transportketten. Die Havarie der EVER GIVEN zeigt auf globaler Ebene ... weiterlesen


SUT im Abo

SUT Print-Ausgabe

Schiffahrt und Technik erscheint achtmal jährlich.

Die Mindestbezugszeit beträgt ein Jahr.
Das Abonnement kostet jährlich 50,00 Euro/53,50 Euro, für Studenten und Rentner 30,00 Euro/32,10 Euro. Im Ausland 65,00 Euro/69,55 Euro, für Studenten und Rentner 40,00 Euro/42,80 Euro.
Abbstellungen sind mit einer Frist von sechs

Wochen zum Ende des Berechnungszeitraums möglich.

... mehr erfahren


SUT epaper
epaper-Abo
8 Ausgaben pro Jahr | 54,99 EUR
30 Tage gratis
epaper-Einzelheft
aktuelle Ausgabe | 8,99 EUR
Vorbestellung epaper-Einzelheft
aktuelle Ausgabe | 8,99 EUR

... mehr erfahren


SUT Print + epaper

8 Ausgaben pro Jahr
Print-Ausgabe + epaper | 64,20 EUR
Ausland: 80,25 EUR (inkl. 7% MwSt.)
Abbstellungen sind mit einer Frist von

sechs Wochen zum Ende

des Berechnungszeitraums möglich.

... mehr erfahren


Alle Ausgaben, das Abo sowie das epaper

können auch bei United Kiosk erworben werden.