+++ SUT-Newsticker +++

Aktuelle Meldungen

SD Befrachtungsservice Duisburg

erfolgreich gestartet

Dennis Fischer ist Gründer des neuen Befrachtungsunternehmens ‚SD Befrachtungsservice‘, das seit dem 1. Januar 2021 In Duisburg als Partner mittelständischer Schifffahrtsunternehmen tätig ist. Fischer kann auf über 20 Jahre berufliche Erfahrung in der Binnenschifffahrt zurückblicken und erhält im Tagesgeschäft qualifizierte Unterstützung durch seinen Vater Dieter Fischer, der 46 Jahre als Schiffsausrüster bei der Duisburger Firma Buchloh die Branche begleitet hat.

Für die professionelle Abwicklung aller Transporte sucht das junge und noch ausbaufähige Unternehmen interessierte Partner bei Verladern und freie Partikuliere mit wettbewerbsfähigem Schiffsraum. Faire Gespräche und persönliche Kontakte sind für Dennis Fischer die Grundlage für eine vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit.

Der SD Befrachtungsservice ist auf Rhein, Main und Mosel spezialisiert, unterstützt aber auch seine Kunden auf allen anderen europäischen Wasserstraßen.

 

Kontakt:
Telefon: +49 203 8784 2000
WhatsApp: +49 160 97541268
info@sd-befrachtungsservice.de



SUT LIVE

Spannende Interviews und Berichte als Podcasts und Videos finden Sie auf unserem YouTube Kanal „SUT live“  www.youtube.com/
watch?v=Nblh9whZvB0

Termine


Springer Fachmedien München GmbH übernimmt

SUT - "Schiffahrt Hafen Bahn und Technik"

 

Zum 1. Januar 2022 übernimmt die Springer Fachmedien München
GmbH das Fachmagazin SUT – „Schiffahrt Hafen Bahn und Technik“, das in diesem Jahr 40 Jahre alt geworden ist.
SUT als Fachpublikation für intermodale Logistik und Transport ergänzt das Themenspektrum des Verlages, in dem seit 75 Jahren die VerkehrsRundschau erscheint – ein Fachmagazin mit den Schwerpunkten Straßentransport und Kombinierte Verkehre Straße/Schiene sowie Straße/Binnenschiff. Mit dem Jahreswechsel wird der Titel SUT – „Schiffahrt Hafen Bahn und Technik“ Teil der Springer Fachmedien München GmbH, einem Tochterunternehmen von Springer Nature. „Die Übernahme von SUT ist für uns eine logische Ergänzung und Fortführung unserer aktuellen Strategie, Transport, Verkehr und Logistik Verkehrsträger  übergreifend und in allen Zielgruppen zu denken“, begründet Springer Fachmedien
München Geschäftsführer Peter Lehnert den Kauf. „Nach den bisherigen Schwerpunkten Straßengüterverkehr und Personenverkehr mit Bussen, war die Übernahme des Binnenschifffahrts-Verlag im März 2020 die erste Portfolio-Erweiterung in Richtung eines anderen Verkehrsträgers. Mit SUT, deren Schwerpunkt
ebenfalls im Bereich Binnenschifffahrt liegt, erweitern wir unsere Palette zusätzlich noch um die Bereiche Bahn- und Hafenlogistik und Technik.“ Springer Fachmedien München trägt damit dem Umstand Rechnung, dass die prognostizierten wachsenden
Gütermengen nach wie vor zu einer Steigerung des Straßengüterverkehrs führen werden, und dass Bestrebungen nach noch umweltfreundlicheren Transport- und Logistikkonzepten sowie die aktuelle politische Lage Sorge dafür tragen werden, dass eine wachsende Zahl von Gütern auf die Verkehrsträger Bahn und Binnenschiff verlagert wird. Seit 75 Jahren verlegt Springer Fachmedien München mit der VerkehrsRundschau (VR) eines der renommiertesten Fachmagazine im Bereich Transport und Logistik. Die VR beschäftigt sich schon lange nebenihrem Kernthema Straßentransport mit Kombinierten Verkehren Straße/Schiene und Straße/Binnenschiff. Die Integration von SUT ins Team der Transport, Verkehr und Logistik-Redaktion eröffnet weitreichende Möglichkeiten, die Themen noch breiter und zielgruppengerechter und vor allem medial in der stets passenden Form zu spielen.
Hans-Wilhelm Dünner, bisheriger Herausgeber der SUT erläutert: „Das bekannte und geschätzte Team der SUT bleibt auch nach der Integration in Springer Fachmedien München sprichwörtlich im Boot. Ich stehe als Consultant dem Titel weiterhin beratend zur Verfügung und begleite die Integration von SUT als Herausgeber
ins Portfolio des neuen Eigentümers. Martin Heying verantwortet weiterhin die Inhalte für die SUT als Magazin, für das Webportal www.schifffahrtundtechnik.de sowie den Youtube-Kanal „SUT Live“. Mit den Marken SUT, Binnenschifffahrts-Verlag sowie Verlag Heinrich Vogel – in dem u.a. die VerkehrsRundschau, der TRUCKER sowie die OMNIBUSREVUE erscheinen, präsentiert sich Springer Fachmedien München für die Branchenleser, Kunden und Hersteller als Anbieter, der alles aus einer Hand bieten
kann. Mit den Titeln VerkehrsRundschau und GEFAHR/GUT hat der Münchener Fachverlag früh begonnen, eine sinnvolle Digitalisierung von Printinhalten zu realisieren. Das Portfolio reicht vom traditionellen Printmagazin, über tägliche News, mehrfach in der Woche erscheinende Newsletter, über Podcasts, Webinare,
YouTube-Kanäle bis hin zu ganz individuellen Kampagnen, Whitepapern sowie Webspecials und digitalen sowie Präsenzveranstaltungen für jede Zielgruppe und jedes Bedürfnis. Mit SUT widmet sich der Fachverlag künftig noch intensiver den Verkehrsträgern Bahn und Binnenschiff.

Aktuelle Ausgabe



Editorial

 

Schritt in die Zukunft – Springer Fachmedien München übernimmt SUT Magazin

 

Zum 1. Januar 2022 übernimmt die Springer Fachmedien München GmbH das Fachmagazin SUT Schiffahrt Hafen Bahn und Technik, das in diesem Jahr 40 Jahre alt geworden ist. Seit April 2001 ... weiterlesen


Prolog


Überzeugungen

Heureka, die Ampel fängt an zu blinken und zu leuchten, der Koalitionsvertrag ist da, es wird – das in aller Kürze schon einmal vorab – deutliche Signale in Richtung Verkehrskonzeption geben: Ein Bekenntnis zum Flottenerneuerungsprogramm, eine kleine Bahnreform mit volkswirtschaftlicher Gewichtung auf die Bahninfrastruktur, verbunden mit viel Geld ... weiterlesen


SUT im Abo

SUT Print-Ausgabe

Schiffahrt und Technik erscheint achtmal jährlich.

Die Mindestbezugszeit beträgt ein Jahr.
Das Abonnement kostet jährlich 50,00 Euro/53,50 Euro, für Studenten und Rentner 30,00 Euro/32,10 Euro. Im Ausland 65,00 Euro/69,55 Euro, für Studenten und Rentner 40,00 Euro/42,80 Euro.
Abbstellungen sind mit einer Frist von sechs

Wochen zum Ende des Berechnungszeitraums möglich.

... mehr erfahren


SUT epaper
epaper-Abo
8 Ausgaben pro Jahr | 54,99 EUR
30 Tage gratis
epaper-Einzelheft
aktuelle Ausgabe | 8,99 EUR
Vorbestellung epaper-Einzelheft
aktuelle Ausgabe | 8,99 EUR

... mehr erfahren


SUT Print + epaper

8 Ausgaben pro Jahr
Print-Ausgabe + epaper | 64,20 EUR
Ausland: 80,25 EUR (inkl. 7% MwSt.)
Abbstellungen sind mit einer Frist von

sechs Wochen zum Ende

des Berechnungszeitraums möglich.

... mehr erfahren


Alle Ausgaben, das Abo sowie das epaper

können auch bei United Kiosk erworben werden.