Termine          Fachforen          Newsletter

Termine 2019

09|2019

A5. September 2019 | Trans4Log Kongress | Der Fachkongress zur digitalen Transformation in der Logistik

Die Digitalisierung beschäftigt derzeit alle Branchen und ist insbesondere für die Logistikbranche ein zentrales Thema. Logistikunternehmen müssen die Digitalisierung vorantreiben, sonst gefährden sie ihre Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit. Der Trans4Log Kongress ist als Fachinformationsveranstaltung zum Thema Digitalisierung und Logistik 4.0 für die Logistikwirtschaft konzipiert. Den Teilnehmern und Teilnehmerinnen werden konkrete Anknüpfungspunkte und entsprechende Lösungsansätze für das eigene Unternehmen sowie die Möglichkeiten der Interaktion und Vernetzung mit Branchenexperten und mit den neuen Treibern der Digitalisierung - den Startups - geboten.

 

Mit spannenden Impulsvorträgen von Vordenkern der digitalen Transformation zum Thema „Future of Logistics - zukunftsweisende Lösungen für die digitale Transformation“ wird die Veranstaltung eröffnet. Mit einem interaktiven Präsentationsformt folgt der Part „Logistics Startups: Neue Ideen für die Digitalisierung“ der VentureVilla Hannover, die es sich zum Ziel gesetzt hat zusammen mit Startups Branchen zu revolutionieren und die Digitalisierung voranzutreiben! Den Show-Down bildet der von der Logiline GmbH ausgerichtete „Logistics Fight Club“, bei dem strategische Fragestellungen der Digitalisierung für die Logistikbranche kontrovers und kämpferisch diskutiert werden.

 

Networking, der Austausch von Erfahrungen und Ideen sowie der Aufbau neuer Kontakte und die Erweiterung des professionellen Netzwerkes, stehen im Fokus des Trans4Log Kongresses. Mit dem Veranstaltungskonzept wurde eine adäquate Antwort für die Herausforderungen der Digitalisierung gefunden, mit denen sich insbesondere der Mittelstand der Logistikwirtschaft konfrontiert sieht! Ziel der Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für das Thema Logistik zu schärfen, die Potenziale für die Logistik umfassend aufzuzeigen und den Transfer von Best Practice Ergebnissen auf die Logistik zu fördern.

 

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.trans4Log.de

 

 

Key-Features der Veranstaltung

3. Trans4Log – Der Fachkongress zur digitalen Transformation in der Logistik

Datum: Donnerstag, 5. September 2019

Zeit: 12.30 – 18.00 Uhr (danach Barbecue/Networking)

Ort: Courtyard Hannover Maschsee | Arthur-Menge-Ufer 3 | 30169 Hannover

Partner: Logistikportal Niedersachsen e.V., Logiline GmbH

Veranstalter: Region Hannover, VentureVilla Hannover, LNC LogisticNetwork Consultants GmbH

Ziel der Veranstaltung: Ziel der Veranstaltung ist es, das Bewusstsein für das Thema Logistik zu schärfen, die Potenziale für die Logistik umfassend aufzuzeigen und den Transfer von Best Practice Ergebnissen auf die Logistik zu fördern.

Teilnehmer: Logistikaffine Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen aus allen Bereiche der logistischen Wertschöpfungskette: Logistikdienstleister, Projektentwickler, Standortvertreter, Güterverkehrszentren, Binnenhäfen, Seehäfen, Finanzierung, Intralogistik, IT- und Equipment Hersteller, logistikaffine Startups

 

Ansprechpartner:

Logistikportal Niedersachsen e.V. | Geschäftsstelle: Dipl.-Geogr. Gunnar Lehmschlöter        
Breite Straße 7 | 30159 Hannover | E-Mail: GL@Logistikportal-Niedersachsen.de | Office: 0511 51 51 90 - 60

 

 

5. September 2019 | Seehafen-Hinterland-Dialig

Herausforderungen und Chancen - Branchenexperten im Dialog

DBU - Deutsche Bundesstiftung Umwelt

An der Bornau 2 | 49090 Osnabrück

 

 

 

 

6. Fachmesse STL „Shipping Technics Logistics“ Messe Kalkar 24. bis 25. September 2019

Das Forum Binnenschifffahrt wird bereits im siebten Jahr gemeinsam von den führenden maritimen Fachzeitschriften "Binnenschifffahrt" und "Schiffahrt und Technik" veranstaltet. Führende Experten diskutieren mit rund 150 Teilnehmern aktuell drängende Fragen und zeigen praxisorientierte Lösungsansätze auf.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.shipping-technics-logistics.de/

 

 

9. Forum Binnenschifffahrt 25. September 2019 Messe Kalkar

Die Shipping Technics Logistics in Kalkar ist eine grenzüberschreitende Fachmesse für den maritimen Bereich. Diese Veranstaltung bietet sowohl Ausstellern als auch Besuchern die Möglichkeit neue Kontakte in der deutschen und niederländischen Branche zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen. Besucher der Ausstellung sind vor allem Kunden, Einkäufer, Entscheider und andere autorisierte Personen aus Unternehmen in der Maschinenindustrie. Eine Outdoor-Ausstellung rundet das Angebot der Shipping-Technics-Logistics ab. Die Shipping-Technics-Logistics ist eine reine Fachmesse und findet jährlich in Kalkar statt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bald hier.

 

 

6. Fachmesse STL „Shipping Technics Logistics“ Messe Kalkar 24. bis 25. September 2019

Das Forum Binnenschifffahrt wird bereits im siebten Jahr gemeinsam von den führenden maritimen Fachzeitschriften "Binnenschifffahrt" und "Schiffahrt und Technik" veranstaltet. Führende Experten diskutieren mit rund 150 Teilnehmern aktuell drängende Fragen und zeigen praxisorientierte Lösungsansätze auf.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.shipping-technics-logistics.de/

 

 

Jahrestagung des Bundesverbands Öffentlicher Binnenhäfen am 24. September 2019 in Berlin

„Kann der Güterverkehr die Klimaziele schaffen?“

mit der Nationalen Plattform Mobilität und dem Klimakabinett hat die Bundesregierung dem Erreichen der Klimaziele von Paris höchste Priorität eingeräumt. Allein der Weg dahin ist für den Verkehrsbereich höchst strittig. Eine der größten Herausforderungen liegt beim Güterverkehr, der seit vielen Jahren wächst und bis heute eine starke Abhängigkeit von Verbrennungsmotoren zeigt.

Die Deutschen Binnenhäfen sind als trimodale Umschlagpunkte im Güterverkehr ein Hauptakteur der einzuschlagenden Strategien, zur Bewältigung des Klimawandels. Die Binnenhäfen möchten anlässlich ihrer Jahrestagung 2019, mit einer kritischen Diskussion über die Klimaziele im Güterverkehr, einen fachlich-sachlichen Beitrag zur aktuellen Diskussion leisten.

An der Veranstaltung im Berliner Osthafen wirken Prof. Dr. Alexander Eisenkopf, Zeppelin Universität Friedrichshafen, Ralf Fücks, Zentrum Liberale Moderne, Magister Friedrich Lehr, Geschäftsführer Wiener Hafen Management GmbH und Präsident des Europäischen Verbandes für Binnenhäfen und Joachim Zimmermann, Präsident des BÖB, mit.

 

17.30 Uhr Beginn | 19.00 Uhr Empfang | Spreespeicher Berlin im Osthafen, Stralauer Allee 2, 10245 Berlin

www.binnenhafen.de

 

 

6. Fachmesse STL „Shipping Technics Logistics“ Messe Kalkar 24. bis 25. September 2019

Das Forum Binnenschifffahrt wird bereits im siebten Jahr gemeinsam von den führenden maritimen Fachzeitschriften "Binnenschifffahrt" und "Schiffahrt und Technik" veranstaltet. Führende Experten diskutieren mit rund 150 Teilnehmern aktuell drängende Fragen und zeigen praxisorientierte Lösungsansätze auf.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://www.shipping-technics-logistics.de/

 

 

Smart Rivers 30.9. bis 3.10. 2019 in Lyon

Nach Pittsburgh (USA) im Jahr 2017 findet vom 30. September bis 3. Oktober 2019 in Lyon die nächste Ausgabe der internationalen Konferenz Smart Rivers statt, die von der französischen Sektion PIANC organisiert wird und rund um CNR, VNF und Cerema organisiert wird. Die Messe ist eine privilegierte Gelegenheit zum Austausch rund um die besten Praktiken und globalen Trends im Bereich der nachhaltigen Entwicklung der Binnenwasserstraßen innerhalb des gesamten Verkehrsangebots.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
http://smartrivers2019.com/

 

 

10|2019

36. BVL-Kongress 23. bis 25. Oktober 2019 in Berlin

„Mutig machen“ ist das Motto des Deutschen Logistik-Kongresses 2019. Politisch-gesellschaftliche Veränderungen sowie technologische Dynamiken erfordern beherztes Anpacken, Courage, gegenseitige Ermutigung. All das steckt in diesem Leitgedanken.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
https://www.bvl.de/dlk

 

 

11|2019

Europort 5. bis 8. November 2019 Rotterdam

Die Messe Europort Rotterdam ist eine Fachmesse für maritime Technologie. Rund 1.100 Aussteller präsentieren sich auf der Europort Messe Rotterdam mit ihren innovativen Technologien für den Schiffbau mit dem Fokus auf Spezialschiffe. Das Angebotsspektrum umfasst dabei die Bereiche Schiffbau, Reparatur und Umwandlung, Antrieb und Manövrieren, Elektronik, Kommunikation und Navigation, mechanische Systeme und Hilfssysteme, alles für das Deck, die Sicherheit und Sonderausstattungen sowie maritime Services wie Klassifikation, Finanzen, Medien, Regierung und Branchenverbände. Ein umfangreiches Konferenzprogramm informiert darüber hinaus auf der Rotterdamer Europort Messe über neue Technologien und intelligente Lösungen und bietet ausreichend Gelegenheit zum Wissensaustausch.


Weitere Informationen erhalten Sie hier:
https://www.europort.nl/